Dienstag, 4. August 2020

Tragejacke: Das sind die Vorteile




Bei windigem Wetter sind Tragejacken unverzichtbar. Wir zeigen sämtliche Vorteile auf, die eine solche Jacke zu bieten hat. Wir beschreiben, wie wandlungsfähig sie ist und warum Sie schon nach kurzer Zeit nicht mehr auf das praktische Kleidungsstück verzichten werden.


Frischluft tanken leicht gemacht


Nicht nur die eigene Mama und der Papa tun dem Baby gut. Auch an Mutter Natur findet der kleine Schatz Gefallen. Als Eltern sollten Sie jede Gelegenheit für einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft nutzen und zusammen geniessen. Und was für Erwachsene gilt, trifft auch für die Kleinen zu. Eigentlich gibt es gar kein schlechtes Wetter, sondern nur unpassende Kleidung.


Das führt gleich zu einem wesentlichen Vorteil der Tragejacke. Das Baby hat es gerne kuschelig warm. Schliesslich lag es eine ganze Zeit lang wohlbehütet im Bauch der Mama. Jetzt ist hingegen alles ziemlich laut und jedes kalte Lüftchen bringt die zarte Kinderhaut zum Frösteln. In solch einer Jacke fühlt sich das Baby rundherum behütet und ist auch eng mit Mama oder Papa verbunden.


Der nächste grosse Vorteil: ganz nahe bei den Eltern sein. Liegt das Baby erst auf der Brust von Mama oder Papa, entsteht sofort eine tiefe Zuneigung. Die körperliche Nähe der Trageperson beruhigt auch das Kind. Das Baby hört den bekannten Herzschlag, nimmt den vertrauten Geruch wahr und fühlt sich in der neuen Umwelt sicher.


Auf jeden Fall ist es natürlicher, das Kind am Körper zu tragen, als es auf eine Matratze zu legen. Und genau hier setzt die Tragejacke an. Solange das Kind nicht zu schwer wird, kann Mama problemlos auch längere Spaziergänge mit dem Baby unternehmen. Sie kann sofort auf erste Anzeichen des Kindes reagieren und sich entsprechend verhalten. Ist das Baby während des Spaziergangs zum Beispiel eingeschlafen, geht es von der Tragejacke direkt ins Kinderbettchen.


Die wandlungsfähigen Tragejacken


Egal, wann das Baby auf die Welt kommt – ab jetzt lautet die Parole: gemeinsam mit den Eltern durch die Jahreszeiten. Nur logisch, dass sich auch die Tragejacke den wechselnden Temperaturen anpassen muss.


Wenn die erste Frühlingssonne auf der Nase kitzelt und wenn es im Sommer etwas kühler wird, dann spielt die Sweat Tragejacke Wear Me ihre ganzen Vorzüge aus. Der Stoffmix aus 70 % Baumwolle und 30 % Polyester sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Damit können Sie auch Ihre sportliche Attitüde zum Ausdruck bringen. Für kühlere Temperaturen empfehlen sich alternative Tragejacken.


Die leichte Softshell-Tragejacke


Sie möchten sich und Ihr Baby vor kühler Zugluft schützen, aber dennoch nicht zu dick eingepackt sein? Dann ist die Tragejacke aus Softshell die richtige Wahl. Sie ist von Frühjahr bis Herbst sowie an milden Wintertagen ein treuer Begleiter. Wasser und Schmutz prallen ab, die Kapuze schützt das Baby bei Wind und Regen.


Besonders vorteilhaft erweist sich die Tatsache, dass die Softshell-Tragejacke sowohl am Bauch als auch am Rücken über einen Reissverschluss verfügt. Sie können Ihr Kind also wahlweise vorne oder hinten tragen. Durchdacht bis ins Detail: Da die Kapuze der Mama abnehmbar ist, stört sie das Kind nicht, wenn es hinten getragen wird.


Die Softshell-Tragejacke und der Trick mit der Membran: Ganz wichtig bei einer Tragejacke ist die Atmungsaktivität. Schliesslich sollen weder Mama noch Baby ins Schwitzen geraten. In Softshell-Tragejacken ist eine sogenannte Klimamembran eingewebt. Die Maschen der Membrane sind so eng geknüpft, dass Regentropen nicht durchkommen können. Zugleich sind sie gross genug, damit Wasserdampf (Schweiss) nach aussen entweichen kann.


Softshell, gut gefüttert – die Winter-Tragejacke


Sie möchten Ihrem Baby auch beim Spaziergang im Winter ein warmes und kuscheliges Erlebnis bieten? Das geht sehr gut mit einer Allwetter-Softshell-Tragejacke, die besonders dick gefüttert ist. Auch hier führt die Atmungsaktivität dazu, dass es zu keinem Hitzestau kommt. Regentropfen und Schneeflocken perlen hingegen von der Oberfläche der Jacke ab.


Diese Allwetter-Jacken machen dem Namen wirklich alle Ehre, denn sie halten Wassersäulen bis zu 10'000 mm stand. Und die Robustheit? Die «Haut» der Allwetter-Jacke besteht aus widerstandsfähigem 3-Lagen-Laminat. Die eingenähte wasserdichte und atmungsaktive Membrane sorgt mit ihren Eigenschaften für ein gutes Klima in der Jacke.


Die ansehnlichen Verwandlungskünstler


Wer sagt denn, dass Mamas mit Tragejacke nicht sowohl praktisch als auch total modisch unterwegs sein können? Einen guten Beweis liefern die Wombats aus London. Eine derart modische Tragejacke mit separat tragbarer Innen- und Aussenjacke ist ein richtiger Eye-Catcher.


Das sind die Vorteile der Jacken aus dem Hause Wombat:


  • während und nach der Schwangerschaft tragbar
  • mit oder ohne Kind
  • mit Einsatz für Schwangerschaft und Tragezeit
  • mit äusserem Regenmantel
  • mit integrierter Daunenjacke
  • mit abnehmbarer Kapuze
  • mit verstellbarem Gummizug an der Hüfte

Lässig und chic mit Wear Me 4in1


Auch die Wear Me 4in1 überzeugt mit Eigenschaften, die sich der jeweiligen Jahreszeit anpassen. Wobei auch hier gilt: Wir wollen es zwar kuschelig, aber dafür muss kein Tier sein Leben lassen. So besteht das warme Innenfutter für den Winter aus Kunstfell. Ärmel mit warm verdeckten Strickbündchen halten die kalte Zugluft auch an den Extremitäten draussen.


Wird es wärmer, lässt sich das Innenfutter der Jacke einfach herausnehmen. Ebenso ist die Kapuze abnehmbar. Wenn ein plötzlicher Sommerregen für Erfrischung sorgt, dringt die Nässe dank der wind- und wasserabweisenden Eigenschaften nicht ins Innere der Jacke. Bequeme Taschen sorgen dafür, dass Mama schnellen Zugriff auf wichtige Utensilien hat.


Tragejacken für ihn – Daddy lebe hoch


Immer mehr Väter bringen sich von Beginn an in die Betreuung des Kindes ein. Durch das sogenannte Bonding möchten sie möglichst viel miterleben. Auch aus diesem Grund bietet Kidzmania Tragejacken für Männer an. Die Beziehung zwischen Mutter und Kind ist selbstverständlich ganz besonders.


Aber wissenschaftliche Erkenntnisse lassen auch den hohen Stellenwert von Papa erkennen. Der kleine Schatz merkt schon sehr früh, dass es neben Mama noch jemanden gibt. Väter sind in der Regel auch etwas wagemutiger. Ist das Baby ein bisschen grösser, ist es meist Daddy, der das Kind in die Höhe wirft – und wieder sicher auffängt. Kindern macht das einen Riesenspass.


Denn sie wissen: Auf Papa kann ich mich verlassen. Die Bandicoat-Tragejacke ist ein Transportmittel für Väter, die bei Wind und Wetter mit dem Nachwuchs auf Entdeckungstour gehen. Der Babyeinsatz lässt sich in der Jacke wahlweise vorne und hinten anbringen. Warm eingepackt, zeigt Daddy dem kleinen Prinzen oder der Prinzessin in seiner modischen Winterjacke die Welt.


Tragejacken für ihn – Daddy lebe hoch


Schweizer haben schon immer ein besonderes Verhältnis zur Natur. So erscheint es nur logisch, dass Eltern mit dem Nachwuchs von Beginn an viel Zeit im Freien verbringen. Dazu braucht es qualitativ hochwertige Kleidung, die vor widrigen Witterungsbedingungen schützt.


Kidzmania legt viel Wert auf Verarbeitung, Funktionalität und Material der Kleidungsstücke. So haben Sie lange Freude an Ihrem Einkauf. Suchen Sie jetzt die passende Tragejacke aus und lassen Sie sie bequem liefern. Die Qualität der Produkte im Portfolio von Kidzmania wird Sie überzeugen.

Sie wollen das richtige Produkt finden? Hier finden Sie schnell einige Empfehlungen von uns:

Alle Produkte anzeigen →
Ihr Kommentar